Donnerstag, 13. Juli 2017

Was kleines für zwischendurch- Nuschi bestickt

Meine Kleine liebt ja ihre "Tissi's", wie sie ihren Nuschis (wie heisst das auf Hochdeutsch? Schnufeltuch?) und Kuscheldecken sagt heiss und innig. Überall kommt mindestens eines mit, manchmal auch drei oder vier. Also auch nicht weiter verwunderlich, dass ihre Freundin auch eines bekommen sollte. Da Madame unbedingt eines aus ihrem Fundus verschenken wollte, habe ich es kurzer Hand noch etwas aufgehübscht, aber seht selber.


Stickmaschine an der Arbeit:
Ich benutze zum Sticken meine Brother Innovis 955, die ich mir Anfang Jahr geschenkt habe und bin sehr happy damit. Klar ist 10x10 cm keine riesige Fläche, aber ich wollte eigentlich auch primär eine bessere Nähmaschine und die Stickfunktion ist mehr so ein Zückerchen. Die ersten zwei Jahre musste nämlich meine Noname Hosenkürz Nähmaschine für gut 100 Franken herhalten und hat dabei einiges mitgemacht...

Sooo, das Nashorn ist fertig (für mich ist es zwar ein Einhorn, aber Mama hat von solchen Dingen ja keine Ahnung ;-) .
Die Stickdatei ist übrigens ein Freebie von hier.


So, das wars, bis zum nächsten Mal.
Eure Schnurpflady
__________________________________________
Verlinkt bei: Stickfreuden.

1 Kommentar:

  1. Wie lieb, da hat sich dein Mädchen sicherlich sehr gefreut! Toll!!!
    Die Stickereien gefallen mir außerordentlich gut.
    Herzlichen Dank auf für die Verlinkung zu den Stuck-Freuen!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Dienstag.

    Liebste Grüße,
    Frau Augensternchen

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.